Laden...

Casein - Molkeneiweiß

Du kannst Eiweiße in schnelle und langsame Eiweiße unterteilen. Im Allgemeinen sehen wir Whey Proteine als schnelle Eiweiße an, ein Whey Hydrolysat wird nämlich fast direkt vom Körper aufgenommen. Unter dem Begriff langsame Eiweiße verstehen wir Caseine oder Milcheiweiße.  Lesen Sie mehr

pro Seite

Aktive Filter:

Absteigend sortieren

Du kannst Eiweiße in schnelle und langsame Eiweiße unterteilen. Im Allgemeinen sehen wir Whey Proteine als schnelle Eiweiße an, ein Whey Hydrolysat wird nämlich fast direkt vom Körper aufgenommen. Unter dem Begriff langsame Eiweiße verstehen wir Caseine oder Milcheiweiße. Eine Eigenschaft von Casein ist nämlich, dass es Aminosäuren nur langsam freisetzt. Du wirst mit einem Casein ein längeres Sättigungsgefühl haben, als nach dem Trinken eines Whey Protein-Shakes. Darum ist es ideal abends einen Casein Eiweißshake zu trinken, so dass du nachts von der langsamen Freisetzung der Aminosäuren profitieren kannst.

Night Protein (Casein)

Alle whey protein haben das Merkmal, dass sie insbesondere für die Zeit rundum dein Training oder zum Frühstück gut geeignet sind. Wenn du jedoch nach einem Eiweiß suchst, um die Nacht zu überbrücken, sind diese aber nicht die beste Wahl. Ein Casein trifft hier eher was du suchst. Das ist der größte Unterschied zwischen einem Night Protein, oder Casein Protein, und den anderen Formen von Whey Protein.