Kostenloser Versand ab 40 €
An Werktagen vor 20:00 Uhr bestellt, heute versandt
Kostenlose Geschenke und XXL Samples ab 35 €
proteinmischungen

Proteinmischungen

Proteinmischungen
Was sind Proteinmischungen?Als Proteinmischung bezeichnet man die Kombination aus verschiedenen Proteinquellen zu einer Mischung, die die Vorteile aller Komponenten in einem Produkt vereint. Die Zusammensetzung der Produkte variiert hierbei von Hersteller zu Hersteller und ist vor allem abhängig von der jeweiligen Zielperson. Im Allgemeinen kombiniert man aus 3 verschiedenenProteinquellen: Whey, Casein und Soja. Hier werden wir dir die einzelnen Komponenten genauer vorstellen und ihre Vorteile erklären, sowie weiter über das Thema Proteinmix aufklären. Lesen Sie mehr
Filter
Filter
Sortieren nachPopularität
Whey Delicious
(256)
Whey DeliciousXXL Nutrition
Ab16,99
Inhalt: 0.45 kg (37,76 / 1 kg)
Protein Iced Coffee
Weekaanbieding
(52)
Protein Iced CoffeeXXL Nutrition
19,9916,99
Green Protein
(24)
Green ProteinXXL Nutrition
Ab0,99
Inhalt: 0.0025 kg (396,00 / 1 kg)
Protein Milkshake
(32)
Protein MilkshakeXXL Nutrition
Ab26,99
Inhalt: 0.75 kg (35,99 / 1 kg)
All Day Protein
(26)
All Day ProteinXXL Nutrition
Ab36,99
Inhalt: 1 kg (36,99 / 1 kg)
Zero Lactose Protein
(15)
Ab32,99
Inhalt: 1 kg (32,99 / 1 kg)

Welche Protein-Mixe gibt es?

Whey Protein

Whey Protein ist wahrscheinlich das bekannteste Protein. Es ist der englische Begriff für Molkenprotein. Whey besteht aus Molkenproteinisolat und Molkenproteinkonzentrat. Beide weisen eine nahezu identische Aminosäuren-Struktur auf, mit dem einzigen Unterschied, dass Isolat reiner ist als Konzentrat und somit schneller verdaut werden kann. Im Allgemeinen ist Whey das am schnellsten aufgenommene Protein. Seine einfache Struktur ermöglicht es dem Verdauungstrakt, die Aminosäuren schnell aufzunehmen und ins Blut weiterzuleiten. Für Muskelaufbau und eine hohe Regenerationsrate ist Whey daher das beste Protein.

Casein

Auch Casein dürfte vielen, die sich bereits mit dem Thema Ernährung und Fitness auseinandergesetzt haben, ein Begriff sein. Casein ist deutlich langsamer verdaubar als Whey, da es bei der Verdauung im Magen Klumpen bildet. Dadurch gelangen die Aminosäuren langsamer ins Blut. Ein großer Vorteil von Casein ist seine bremsende Funktion im Bezug auf die Muskelabbaurate. Um zu verhindern, dass trainierte Muskeln wieder abgebaut werden, ist es enorm wichtig, die Proteinbilanz im Blut positiv zu halten, um den Muskeln stets Material zum Wachsen zur Verfügung zu stellen.

Soja

Pflanzliches Protein bietet einige Vorteile, die sich in tierischen Produkten nicht so leicht wiederfinden. Es befindet sich zwar nicht ganz so viel Leucin in Soja Protein wie in Whey, dafür liefert Soja aber eine besonders hohe Dosis an Arginin und Glutamin. Das fördert die Durchblutung und ist gut für deine Darmgesundheit. Soja Protein baut sich langsamer als Whey, aber schneller als Casein ab. Das bedeutet, dass zu unterschiedlichen Zeitpunkten am Tag Proteine in deine Blutbahn gelangen.

Warum sollte man Proteinquellen kombinieren?

Du hast gerade gesehen, dass die verschiedenen Proteinquellen dir unterschiedliche Vorteile bieten. Natürlich könntest du einfach alle drei Produkte kaufen und sie regelmäßig abwechseln, aber das ist nicht nur wesentlich teurer, sondern auch jede Menge Arbeit. Daher wollen wir dir diese Arbeit abnehmen. Wir bieten verschiedene Mischungen der jeweiligen Proteine an. Manche enthalten alle drei Komponenten, andere sind eine Mischung aus Whey und Casein.

Der große Vorteil solcher Proteinmischungen? Du lieferst deinem Körper stundenlang neue Aminosäuren und das obwohl du nur einen Shake zu dir nimmst. Aufgrund der unterschiedlichen Abbauzeiten der Proteinarten fließt noch einige Stunden nach der Aufnahme Protein in dein Blut. Das Whey Protein im Mix sorgt dafür, dass du sofort nach dem Training einen ersten Schub Aminosäuren erhältst und so die gerade trainierten Muskeln schnell regenerieren und vor allem ordentlich wachsen können. Dank des im Sojaprotein enthaltenen Arginins und Glutamins förderst du deine Blutzirkulation und schonst gleichzeitig deinen Darm. Die im Casein vorhandenen Inhaltsstoffe reduzieren den Muskelabbau und erhalten somit deine Muskeln. Des Weiteren bieten Proteinmixe dir die Chance, laktosefreie Mischungen zu erhalten, die dennoch tierisches Protein enthalten.

Kann man alle Proteinquellen mischen?

Grundsätzlich ja! Es spricht nichts dagegen, die verschiedenen Proteinquellen zu kombinieren. Welche Sorten man nimmt und wie viel von welcher, das bleibt jedem Hersteller selbst überlassen. So verwenden manche eine Mischung aus Whey Isolate und Whey Konzentrat, um ein effizienteres Whey Protein zu erhalten. Es gibt allerdings auch viele Mischungen, in denen alle drei Proteinquellen eingebaut sind, wie zum Beispiel unser All Day Protein. Die wahrscheinlich bekannteste Kombination sind allerdings Mischungen aus Whey Protein und Casein

Welches Mix-Verhältnis für dich am besten ist, hängt besonders davon ab, welches Ziel du mit der Ernährung verfolgen willst. Wenn du viel Krafttraining betreibst, dann ist eine höherer Anteil Whey für dich das richtige Mittel. Hier erhältst du schnell viele Aminosäuren, die deine Muskeln optimal regenerieren und aufbauen. Solltest du dich eher für Ausdauersport begeistern, dann wird ein höherer Caseingehalt dafür sorgen, dass du länger mit Aminosäuren versorgt wirst.

Fazit

Um eine möglichst lang anhaltende Proteinzufuhr zu garantieren, empfiehlt es sich, verschiedene Proteinquellen zu kombinieren. Solche Proteinmixe bieten auch noch weitere Vorteile, welche dir zu deinem Traumkörper verhelfen können. Wenn du noch Fragen hast und dir eine persönliche Beratung wünschst, steht dir XXL Nutrition gerne zur Verfügung. Kontaktiere uns einfach unter info@xxlnutrition.com oder schreibe uns eine Whatsapp! Wir helfen dir dabei, die passende Proteinquelle zu finden!

Melden Sie sich für unseren Newsletter anMelden Sie sich für unseren Newsletter an